"Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!" Von Martin Wehrle

"Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!" Von Martin WehrleWarum das Berufsleben einer Frau für jeden Mann ein Skandal wäre. Das neue Buch vom SPIEGEL-Bestsellerautor. Was wäre los im Land, wenn Männer ein Fünftel weniger als Frauen verdienten?

ISBN 978-3-442-39255-1     14,99 €  Portofrei    Bestellen

Wenn sie bei Beförderungen übergangen und beim Reden dauernd unterbrochen würden? Wenn sie leichtbekleidet im Sekretariat sitzen und für Chefinnen den Kaffee kochen müssten? Die Hölle wäre los! Dass Frauen so behandelt werden, ist aber ganz normal. In seinem neuen Buch dreht Martin Wehrle den Spieß um: Da passiert das alles einem Mann, der eines Morgens als Frau aufwacht, Herrn Müller. Ein Kunstgriff, der die tägliche Diskriminierung lächerlich macht und den Skandal verdeutlicht. Was auf den ersten Blick amüsiert, beschämt auf den zweiten und fordert für Frauen das Recht auf Erfüllung, auf Karriere mit (und ohne) Kind und auf ein anständiges Gehalt.

Das Buch zeigt Frauen, wie sie Fallen im Beruf umgehen, ihre Wünsche durchsetzen und ihr persönliches Glück finden. Zukunftsweisende Aussagen - amüsante Lektüre.

Mehr Infos...


Interview

Martin Wehrle. Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger. Warum das Berufsleben einer Frau für jeden Mann ein Skandal wäre. Im Berufsleben sind Frauen noch immer benachteiligt: weniger Lohn, schlechtere Aufstiegschancen. Häufig müssen sie sich auch Fragen gefallen lassen, die man einem Mann nie stellen würde, wie z.B. "Planen Sie eine Schwangerschaft?". Der Karrierecoach und Autor Martin Wehrle hat den Spieß jetzt umgedreht. In seinem Buch "Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?" erlebt ein Mann den Berufsalltag einer Frau. → SWR 1 vom 01.10.2014

 

Erstellt: 07.04.2015 - 15:10  |  Geändert: 29.05.2019 - 05:35

Autoren: 
Verlag: