Sonnentau. Ein Fall für Brecht und Velasco. Von Kai Hensel

Sonnentau. Ein Fall für Brecht und Velasco. Von Kai Hensel"Sonnentau" ist ein atemloser Polit-Thriller, in dem die kompromisslose Heldin Maria Brecht in das undurchschaubare Milieu der Entwicklungshelfer gerät und entscheiden muss, ob die Wahrheit es wert ist, das eigene Leben für ein korrumpiertes System aufs Spiel zu setzen, das wie der Sonnentau mit Schönheit lockt und zersetzt, was an ihm haften bleibt.

ISBN 978-3-627-00205-3      17,90 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Autodafé und Exodus von George Tabori

Autodafé und Exodus von George TaboriDer große alte Tragik-Komiker George Tabori erzählt die Geschichte des jungen Györgi Tabori alias George Turner: Der erste Teil, Autodafé, beginnt wie jede ordentliche Familiengeschichte mit der Geburt des Erzählers an einem Sonntag im Mai. Nach und nach tritt die gesamte jüdische Familie auf, die freundliche, stille Mutter, der skeptische, als Journalist arbeitende Vater, der ältere Bruder Paul, der das neue Baby erst mal in die Donau schmeißen will und sich später als Genie im Umgang mit Dichtung und Unwahrheit herausstellt, die in Osteuropa verstreuten Tanten und Onkel, die nicht auf die Warnungen des Vaters hören wollen. Györgi wird zu einer Hotellehre nach Berlin geschickt.

ISBN 978-3-8031-3257-4      19,90 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Elizabeth wird vermisst von Emma Healey

Elizabeth wird vermisst von Emma HealeyEine anrührende Geschichte über Verlust und Vergessen - Emma Healey trifft mitten ins Herz! Wie würden Sie sich fühlen, wenn Ihnen keiner mehr glaubt? Und Sie nicht mehr sicher sind, ob Sie sich selbst noch glauben können? Genauso ergeht es Maud, die an Alzheimer leidet - und die ihre Freundin vermisst. In diesem faszinierenden Roman machen wir uns gemeinsam mit Maud auf die Suche nach der verschwundenen Elizabeth und erleben dabei hautnah, wie hilflos und verletzlich Maud sich selbst und ihrer Umwelt gegenübersteht. Mit überwältigender Intensität und Emotionalität schafft es die erst 28-jährige Autorin, eine völlig neue Sicht auf Alter und Alzheimer zu eröffnen.

ISBN 978-3-7857-6110-6      14,99 € Portofrei      BestellenWarenkorb

Über den Feldern. Der Erste Weltkrieg in großen Erzählungen der Weltliteratur. Hrsg. v. Horst Lauinger

Über den Feldern. Der Erste Weltkrieg in großen Erzählungen der Weltliteratur. Hrsg. v. Horst LauingerDie erste weltliterarische Gesamtschau 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs! Über alle Fronten hinweg versammelt dieses Buch 70 Glanzstücke moderner Erzählkunst aus 16 Sprachen, viele davon in Erst- oder Neuübersetzung. Mit 70 Novellen, Short Storys und Prosaskizzen, entstanden in der Mehrzahl bereits während der Kriegsjahre, von Ernest Hemingway, Stefan Zweig, Tania Blixen, Marcel Proust, Ford Madox Ford, Robert Musil, Virginia Woolf, Guillaume Apollinaire, Alfred Döblin, Joseph Conrad, Jaroslav Ha ek, Isaak Babel, Bertolt Brecht, Ivo Andri , William Faulkner, Irène Némirovsky, Gabriele d Annunzio, Louis-Ferdinand Céline, Franz Kafka, Katherine Mansfield u.v.a.

ISBN 978-3-7175-2340-6      29,95 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Ehre von Elif Shafak

Ehre von Elif ShafakAls sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern von Istanbul nach London zieht, erhofft sich Pembe ein erfüllteres Leben. Doch in der fremden Welt zerreißt es die Familie, die weder den Ansprüchen ihrer alten noch der neuen Kultur gerecht zu werden scheint. Pembes Tage sind düster - bis sie den weltoffenen Elias kennenlernt. Sie teilen die Liebe zum Kochen, und Elias zeigt Pembe neue Horizonte auf, geprägt von Zärtlichkeit, Rücksichtsnahme und Verständnis. In der Heimat zurückgelassen hat Pembe ihre Zwillingsschwester Jamila, die dort im Einklang mit der Natur ein einsames Dasein fristet.

ISBN 978-3-0369-5676-3        24,90 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Die Revolte der Mittelklasse von Boris Kagarlitzki

Die Revolte der Mittelklasse von Boris KagarlitzkiTrotz zunehmender ökonomischer Krisen ist das klassische Industrieproletariat im Westen nicht die Hauptkraft des Widerstands gegen den Neoliberalismus. Mehr noch: Die Arbeiter sind derzeit vor allem darum bemüht, ihre Arbeitsplätze zu erhalten und sich gegen Zeit- und Leiharbeiter abzugrenzen. Aber das traditionelle gesellschaftliche Gefüge rutscht weg. Die untere Mittelschicht wird zunehmend prekarisiert; hochqualifizierte Arbeitskräfte der wissenschaftlich-technischen Intelligenz sehen sich heute mit zunehmender sozialer Deklassierung konfrontiert. Sowohl Globalisierungsproteste als auch die Occupy-Bewegung sind Ausdruck einer Revolte des Mittelstands gegen die Auflösung ihrer bisherigen gesellschaftlichen Stellung.

ISBN 978-3-942281-42-3       21,00 €  Portofrei        BestellenWarenkorb

Die Berechnung der Welt. Von der Weltformel zu Big Data. Von Klaus Mainzer

Die Berechnung der Welt. Von der Weltformel zu Big Data. Von Klaus MainzerBig Data verändert alles. Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens ist klar: Eine unersättliche Überwachungsmaschinerie hat uns im Griff. Gewaltige unstrukturierte Datenmengen, die unser Leben abbilden, werden systematisch ausgewertet. Alles wird zu digitaler Information. Die Welt der Algorithmen beherrscht uns längst. Sie verändert unser Leben und unser Denken. Klaus Mainzer zeigt in diesem Buch, wie es bei dem Vorhaben, die Welt zu berechnen, zu einer Revolution der Denkart kam.

ISBN 978-3-406-66130-3       24,95 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Wehe dem Sieger! Daniela Dahn

Wehe dem Sieger von Daniela Dahn"Ein großer Wurf. Ihr bisher bestes Buch."  (Egon Bahr)
Vom Verlierer nicht lernen heißt verlieren lernen. Was ist aus uns geworden in den zwanzig Jahren seit Mauerfall und Wiedervereinigung? Warum konnte der Sieger mit seinem Sieg nichts anfangen? Der Abstieg des Westens begann vielmehr just im Moment seines größten Triumphes. Was haben wir aus vierzig Jahren Teilung und der Zeit danach eigentlich gelernt?, fragt Daniela Dahn.

ISBN 978-3-499-62468-1         9,99 €    Portofrei    BestellenWarenkorb

Wir sind der Staat! Warum Volk sein nicht genügt. Von Daniela Dahn

Wir sind der Staat! Warum Volk sein nicht genügt. Von Daniela DahnWählen ist eine Sache. Macht eine andere. Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus aber sie kehrt nie zu ihm zurück. Das war schon immer ein Problem. Seit Politiker bedenkenlos so viel dieser ihnen verliehenen Macht an global operierende Wirtschafts- und Finanzriesen hergeschenkt haben, ist der Staat selbst Teil des Problems. Er ist ebenso in der Krise wie die Banken. denn mit der Macht ist es wie mit dem Geld: Sie verschwindet nicht, sondern wechselt nur den Besitzer. Und die neuen Inhaber geben sie nicht mehr zurück. Deshalb löst die Politik auch die Dauerkrise nicht. 

ISBN 978-3-498-01333-2     16,95 €   Portofrei    BestellenWarenkorb

Hundert Jahre Einsamkeit, Die Liebe in Zeiten der Cholera, Von der Liebe und anderen Dämonen, Chronik eines angekündigten Todes, 4 Bände. Limitierte Sonderausg. Von Gabriel García Márquez

Hundert Jahre Einsamkeit, Die Liebe in Zeiten der Cholera, Von der Liebe und anderen Dämonen, Chronik eines angekündigten Todes, 4 Bände. Limitierte Sonderausg. Von Gabriel García MárquezDie vier bekanntesten Romane von Gabriel García Márquez in einer hochwertigen Buchkassette: "Hundert Jahre Einsamkeit", das berühmteste Buch von Gabriel García Márquez, gehört zu den großen Romanen der Weltliteratur und ist in Millionen von Exemplaren verbreitet. "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" ist ein Roman voller Lebenskraft und Poesie. Dass nichts auf der Welt schwieriger ist als die Liebe, erleben und erleiden Fermina Daza und ihr Mann in ihrer über fünfzigjährigen Ehe. Schmerzlich erfährt das auch Florentino Ariza, Fermina Dazas ewiger Verehrer, der über fünfzig Jahre auf sie gewartet hat.

ISBN 978-3-462-04346-4         25,00 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Seiten