Aktuell: +++ 27.11.2014, 20.15 Uhr: Literatur zur Abendstunde 2014 +++ 02.12.2014, 20 Uhr: Kinderbuch-Vorstellung +++

Zeit der Pflaumen. Von Patrice Nganang

Zeit der Pflaumen. Von Patrice NganangDer Roman "Zeit der Pflaumen" setzt im August 1940 ein, als für Kamerun der Zweite Weltkrieg beginnt. Als sein Beben das Land im Zentrum Afrikas erschüttert und das Leben der Menschen tiefgreifend verändert. An verschiedenen Schauplätzen verfolgt der Roman das turbulente Schicksal der Bewohner des Dorfes Edea im Süden Kameruns.

ISBN 978-3-7795-0501-3    26,00 €  Portofrei     Bestellen

Kommission der Tränen. Von António Lobo Antunes

Kommission der Tränen. Von António Lobo AntunesEin zerrissenes Land. Eine zerrissene Seele. Im Werk des weltberühmten Schriftstellers Lobo Antunes haben die Kolonialkriege seines portugiesischen Heimatlandes schon immer einen festen Platz. Nun geht er einen Schritt weiter und schreibt über das postkoloniale Angola, über die Zeit nach der Befreiung von der portugiesischen Herrschaft, als die damalige kommunistische Regierung auf brutale Weise gegen Oppositionelle in den eigenen Reihen vorging.

ISBN 978-3-630-87423-4     22,99 €  Portofrei     Bestellen

Die Geschichte der arabischen Völker. Von Albert Hourani

Die Geschichte der arabischen Völker. Von Albert HouraniDAS GRANDIOSE MEISTERWERK, DER KLASSIKER ZUR GESCHICHTE DER ARABISCHEN WELT, von den Anfängen des Islam bis heute. Jetzt in einer repräsentativen Neuausgabe mit einem aktuellen Nachwort, das die Geschichte bis zum Arabischen Frühling weitererzählt.

ISBN 978-3-10-031836-7     34,00 €  Portofrei     Bestellen

Geld Macht Politik. Von Wigbert Löer u. Oliver Schröm

Geld Macht Politik. Von Wigbert Löer u. Oliver SchrömDas Beziehungskonto von Carsten Maschmeyer, Gerhard Schröder und Christian Wulff. Unter dem Deckmantel der Freundschaft. Ein amtierender Bundeskanzler, Gerhard Schröder, lässt sich eine obszön hohe Summe zusichern von einem umstrittenen Finanzunternehmer. Dieser, Carsten Maschmeyer, hat vorher von der Politik Schröders kräftig profitiert.

ISBN 978-3-426-27662-4   19,99 €  Portofrei     Bestellen

Das Strompreis-Komplott. Von Malte Kreutzfeldt

Das Strompreis-Komplott. Von Malte KreutzfeldtWarum die Energiekosten wirklich steigen und wer dafür bezahlt. Wie uns die Energielobby abzockt. Die explodierenden Strompreise erhitzen die Gemüter. Und der Sündenbock ist längst gefunden: die Energiewende. Malte Kreutzfeldt, Umwelt- und Wirtschaftskorrespondent der taz, macht Schluss mit der Behauptung, die erneuerbaren Energien seien schuld an der Strompreiskrise.

ISBN 978-3-426-78673-4     7,00 €  Portofrei     Bestellen

Mein langer Weg nach Hause. Von Saroo Brierley

Mein langer Weg nach Hause. Von Saroo BrierleyEs ist ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof einer indischen Kleinstadt sucht er nach Münzen und Essensresten. Schließlich schläft er vor Erschöpfung in einem wartenden Zug ein. Der fährt den kleinen Jungen ans andere Ende von Indien, nach Kalkutta.

ISBN 978-3-548-37563-2    11,99 €  Portofrei     Bestellen

Media Control. Wie die Medien uns manipulieren. Von Noam Chomsky (E-Book)

Media Control. Wie die Medien uns manipulieren. Von Noam Chomsky Nicht erst im Irakkrieg spielten die US-Massenmedien eine fatale Rolle als Propagandainstrumente der Außenpolitik. Noam Chomsky, einer der wichtigsten Querdenker der USA, wirft den Medien vor, unbequeme Tatsachen bereitwillig zu verschleiern und die Verbrechen des "Feindes" wie mit der Lupe zu betrachten.

ISBN 978-3-492-96253-7     8,99 €      E-Book bestellen

Interview mit dem Weihnachtsmann. Von Erich Kästner

Interview mit dem Weihnachtsmann. Von Erich KästnerWeihnachtsgeschichten und -gedichte von Erich Kästner: ein herzerwärmendes Lesefest rund um rauschebärtige Langfinger, geschenklose Ehemänner, das Problem der Bescherungsgerechtigkeit und die wiederkehrende Erfahrung, dass am Ende des Jahres zuverlässig eine schöne Bescherung droht.

ISBN 978-3-85535-405-4    12,00 €  Portofrei     Bestellen

Ein Unglück, das man bis zum Ende verteidigen muß. Briefe 1941-1956. Von Samuel Beckett

Ein Unglück, das man bis zum Ende verteidigen muß. Briefe 1941-1956. Von Samuel BeckettWährend der Kriegsjahre in Frankreich war der Austausch von Briefen vielfach erschwert oder schlicht zu gefährlich . Nach Kriegsende jedoch setzt ein Strom von Briefen ein, deren Fülle und Wucht den publizierten Werken in Samuel Becketts fruchtbarsten Jahren in nichts nachsteht.

ISBN 978-3-518-42456-8     45,00 €  Portofrei     Bestellen

Seiten