Aktuell: +++ 19.11.2014, 20.15 Uhr: Kein Freihandel für Waffen! Veranstaltung mit Andreas Zumach  +++ 27.11.2014, 20.15 Uhr: Literatur zur Abendstunde 2014

I:MK

Present Shock. Wenn alles jetzt passiert. Von Douglas Rushkoff

Present Shock. Wenn alles jetzt passiert. Von Douglas RushkoffMaschinen, die für uns arbeiten, damit wir mehr Zeit für uns haben! Was einmal wie ein Traum vom Paradies klang, hat eher albtraumhafte Züge angenommen. Statt auf dem Rücken liegend den Vogelflug zu bewundern, sind wir Sklaven von Email, Twitter und Facebook geworden.

ISBN 978-3-936086-72-0    24,00 €  Portofrei     Bestellen

Die Eroberung Europas durch die USA. Von Wolfgang Bittner

Die Eroberung Europas durch die USA. Von Wolfgang BittnerEine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung am Beispiel der Ereignisse in der Ukraine.Greift Russland an? Steht "der Iwan" vor der Tür? Seit Beginn der Ukraine Krise springen uns in den Zeitungen Putin-Karikaturen entgegen, in denen er als kriegslüsterner Zar dargestellt wird.

ISBN 978-3-95518-029-4      12,90 €  Portofrei     Bestellen

Wiederkehr der Hasardeure. Von Wolfgang Effenberger und Willy Wimmer

Wiederkehr der Hasardeure. Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914/2014 Einhundert Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges wird wieder diskutiert: Wie konnte es zu der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ kommen? Im Mittelpunkt hitziger Debatten steht dabei nahezu ausschließlich die Schuldfrage.

ISBN  978-3-943007-07-7       29,90 €  Portofrei      Bestellen

Wem gehört Deutschland? Die wahren Machthaber und das Märchen vom Volksvermögen

Wem gehört Deutschland? Die wahren Machthaber und das Märchen vom VolksvermögenDie Mär vom Volksvermögen. Wem gehören eigentlich die großen Unternehmen des Landes? Wem die Banken? Die Immobilien? Wem gehört Deutschland? Jens Berger geht diesen Fragen nach und präsentiert dem Leser einen schonungslosen Blick hinter die Statistiken.

ISBN 978-3-86489-053-6      17,99 €  Portofrei      Bestellen

Friedrich Engels. Der Mann, der den Marxismus erfand. Von Tristram Hunt

Friedrich Engels. Der Mann, der den Marxismus erfand. Von Tristram HuntWer Marx sagt, muss auch Engels sagen. Der Marxismus ist ohne Engels nicht zu denken. Dennoch stand er meist im Schatten des Freundes. In seiner großen Biographie zeigt ihn Tristram Hunt als eigenständigen Denker, dessen Werk demjenigen von Marx nicht nachstand, dessen Leben aber weitaus aufregender verlief.

ISBN 978-3-548-61170-9     13,99 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2013

Mehr Mensch! Gegen die Ökonomisierung des Sozialen. Von Ulrich Schneider

Mehr Mensch! Gegen die Ökonomisierung des Sozialen. Von Ulrich SchneiderDer Mensch ist kein Renditefaktor. Kindergärten, Krankenhäuser oder Pflegeheime nicht einmal hier macht der kalte Ökonomismus halt. Wo der Mensch jedoch zum Humankapital verkommt, wo jeder seines Glückes Schmied sein soll und der Mehrwert zum wichtigsten Wert wird, muss die Menschlichkeit zwangsläufig auf der Strecke bleiben.

ISBN 978-3-86489-079-6     13,99 €  Portofrei      Bestellen

Jahrhundertaufgabe Energiewende. Ein Handbuch. Von Felix Ekardt

Jahrhundertaufgabe Energiewende. Ein Handbuch. Von Felix EkardtDie Energiewende ist eine Jahrhundertaufgabe. Doch die bisherige Energie- und Klimapolitik greift viel zu kurz. Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung sind Deutschland und Europa beispielsweise von ihren Klimazielen meilenweit entfernt. Unbequeme Wahrheiten, wie die Notwendigkeit zur konsequenten Verteuerung der fossilen Brennstoffe, werden nicht diskutiert.

ISBN 978-3-86153-791-5     16,90 €  Portofrei     Bestellen

Was macht ihr mit meinen Daten? Von Malte Spitz

Was macht ihr mit meinen Daten? Malte SpitzMalte Spitz ist Spitzenpolitiker der Grünen und Digital Native. Während alle nur theoretisch über Datenschutz diskutieren, will er es genau wissen. Wer hat welche Information über mich gespeichert, wer verarbeitet welche Angaben über mein Leben?

ISBN 978-3-455-50328-9     17,99 €  Portofrei      Bestellen

Justiz und Demokratie. Anspruch und Realität in Westdeutschland nach 1945, mit CD-ROM. Von Heinz Düx

Justiz und Demokratie. Anspruch und Realität in Westdeutschland nach 1945, mit CD-ROM, von Heinz Düx

Heinz Düx, geboren 1924 in Marburg/Lahn, distanzierter Insider der bundesdeutschen Justiz und radikaldemokratischer Außenseiter der politischen Publizistik, gehört zu den herausragenden demokratischen Juristen und Antifaschisten der Bundesrepublik. 

ISBN 978-3-89144-467-2     39,99 € Portofrei     Bestellen

Seiten