Aktuell: Öffnungszeiten an Samstagen vor Weihnachen: 09:00 - 20:00  +++ Unsere Buchempfehlungen von 'Literatur zur Abendstunde' jetzt online +++ Mehr News

Finanzmärkte

Die neue Ordnung des Geldes. Von Thomas Mayer

Die neue Ordnung des Geldes. Von Thomas MayerWarum wir eine Geldreform brauchen. Seit der Finanzkrise stehen die Banken unter Generalverdacht und nicht wenige ihrer Kunden fühlen sich von Bankern ausgebeutet. Im Sog der öffentlichen Empörung überzieht die Politik das Bankgewerbe mit Strafen und will es bis ins kleinste Detail regulieren.

ISBN 978-3-89879-840-2     17,99 €  Portofrei      Bestellen

Casino Fatal. Zocker und Schattenbanken bedrohen weiterhin die Weltwirtschaft. Von Rudolf Hickel (Erscheint Januar2015)

Casino Fatal. Zocker und Schattenbanken bedrohen weiterhin die Weltwirtschaft. Von Rudolf HickelBoni, Boni und kein Ende. Die ökonomische Macht der Finanzmärkte insbesondere der Banken zusammen mit Hedgefonds und den sogenannten Schattenbanken hat die Politik vor nachhaltigen Reformen zurückschrecken lassen.

ISBN 978-3-86489-068-0       19,99 €  Portofrei        Bestellen

Kapital Macht Politik. Die Zerstörung der Demokratie. Von Harald Trabold

Kapital Macht Politik. Die Zerstörung der Demokratie. Von Harald TraboldDie Macht des Volkes ist längst zu einer Phrase in Sonntagsreden verkommen. In den westlichen Demokratien herrscht nicht mehr das Volk, sondern das Kapital. Politiker regieren die Bürger, aber Finanzmärkte und Großkonzerne regieren die Politik.

ISBN  978-3-8288-3330-2         19,95 €  Portofrei        Bestellen

Flash Boys. Revolte an der Wall Street, inkl. E-Book von Michael Lewis

Flash Boys. Revolte an der Wall Street, inkl. E-Book von Michael LewisMichael Lewis neues Buch ist eine Sensation. Der Erzähler unter den Sachbuchautoren enthüllt die Geschichte einer Gruppe genialer Wallstreet-Außenseiter. Sie haben herausgefunden, wie die Börse zum Vorteil von Insidern manipuliert wird, die ohne Risiko Milliarden absahnen und abends ohne eine einzige Aktie nach Hause gehen.

ISBN  978-3-593-50123-9       24,99 €  Portofrei        Bestellen

Der Crash ist die Lösung von Matthias Weik und Marc Friedrich

Der Crash ist die Lösung von Matthias Weik und Marc FriedrichEs stellt sich längst nicht mehr die Frage, ob der Crash kommen wird - sondern lediglich wann. Denn alle Maßnahmen zur Banken-, Länder- und Eurorettung laufen auf volkswirtschaftliche Schadensmaximierung und den Staatsbankrott Deutschlands hinaus. Die Enteignung der Bürger für diesen Fall wird längst vorbereitet.
ISBN 978-3-8479-0554-7      19,99 €  Portofrei        BestellenWarenkorb

Wem gehört Deutschland? Die wahren Machthaber und das Märchen vom Volksvermögen

Wem gehört Deutschland? Die wahren Machthaber und das Märchen vom VolksvermögenDie Mär vom Volksvermögen. Wem gehören eigentlich die großen Unternehmen des Landes? Wem die Banken? Die Immobilien? Wem gehört Deutschland? Jens Berger geht diesen Fragen nach und präsentiert dem Leser einen schonungslosen Blick hinter die Statistiken.

ISBN 978-3-86489-053-6      17,99 €  Portofrei      Bestellen

03. Juni 2014, 20 Uhr: Finanzmarktkapitalismus? Zur Kritik einer gängigen Kriseninterpretation und Zeitdiagnose

Die in Gewerkschaften und großen Teilen der Linken verbreitete Vorstellung, der derzeitige Kapitalismus sei als „globaler Finanzmarktkapitalismus“ richtig beschrieben, wird in aller Regel kaum mehr hinterfragt. Krumbein widerspricht grundsätzlich dieser Kriseninterpretation und Zeitdiagnose.

Zerschlagt die Banken. Zivilisiert die Finanzmärkte. Eine Streitschrift.

Zerschlagt die Banken. Zivilisiert die Finanzmärkte. Eine Streitschrift. 'Die Großbanken haben aus der Finanzkrise 2008 nichts gelernt. Sie nutzen ihre Macht, um die Politik zu manipulieren und blockieren wichtige Regulierungen. Rudolf Hickel fordert gerade wegen der besonderen Stellung der Banken im Wirtschaftssystem eine echte demokratische Kontrolle.
ISBN 978-3-430-20141-4      14,99 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Seiten