Aktuell:  +++Literaturliste zur Inklusion jetzt →online: Fachtagung in Würzburg am 12.02.2015 +++

Nationalsozialismus

Mühsam-Tagebücher: "Sich fügen heißt lügen"

"15 Jahre lang, von 1910 bis 1924, hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist, sein Leben festgehalten: ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber und niemals langweilig. Was diese Tagebücher so fesselnd macht, ist der wache Blick des Weltveränderers. Mühsam wollte Anarchie praktisch ausprobieren. Anarchie hieß für ihn: Leben ohne moralische Scheuklappen, ohne Rücksicht auf Konventionen -- und er bewies, dass es geht. Auch das Schreiben ist Aktion, in allen Sätzen schwingt die Erwartung des Umbruchs mit, den er tatsächlich mit herbeiführt: Die Münchner Räterevolution ist auch die seine, und die Rache der bayerischen Justiz trifft ihn hart." Quelle & MP3: www.freie-radios.net

Das Gestapo Notgefängnis in der Friesstraße 1942-1945. Hrsg. v. Geschichtswerkstatt

Das Gestapo Notgefängnis in der Friessreaße 1942-1945. Hrsg. v. GeschichtswerkstattDas Notgefängnis, wie es offiziell genannt wurde, oder Straflager im Volksmund, war von 1942 bis 1945 eine Einrichtung der Geheimen Staatspolizei (Gestapo), um die immer größer werdende Zahl an Häftlingen des nationalsozialistischen Regimes unterzubringen.

 6,00 €       im Laden erhältlich!

"Den ukrainischen Staat erkämpfen oder sterben!" Von Franziska Bruder

"Den ukrainischen Staat erkämpfen oder sterben!" Von Franziska BruderDie Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) 1929-1948. Als der ukrainische Präsident Viktor Juscenko vor wenigen Jahren dazu aufrief, die Gräben der Vergangenheit zuzuschütten und die ehemaligen Soldaten der Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA) den Veteranen der Roten Armee gleichzustellen, löste er damit heftige Kontroversen aus.

ISBN 978-3-938690-33-8    19,00 €  Portofrei    Bestellen

Ich war Hitlerjunge Salomon. Von Sally Perel

Ich war Hitlerjunge Salomon. Von Sally PerelEr überlebte in der Uniform seiner Feinde, ein erschütterndes Schicksal. Dieses Buch, nach dem der vieldiskutierte Film "Hitlerjunge Salomon" entstand, ist die autorisierte Autobiographie des Juden Sally Perel, der hier nach über 40 Jahren des Schweigens das Geheimnis seiner doppelten Identität preisgibt: Er entkam dem Holocaust in der Uniform der Nazis und überlebte als Hitlerjunge Jupp Perjell.

ISBN 978-3-453-06512-3     8,99 €  Portofrei      Bestellen

Die Vergeltung - Rhoon 1944. Von Jan Brokken

Die Vergeltung - Rhoon 1944. Von Jan BrokkenIm von der Wehrmacht besetzten niederländischen Dorf Rhoon findet ein deutscher Soldat am 10. Oktober 1944 den Tod. Die folgende Vergeltungsmaßnahme ist entsetzlich: Sieben Männer aus dem Dorf werden hingerichtet, ihre Frauen und Kinder vertrieben, ihre Häuser in Brand gesteckt.

ISBN 978-3-462-04725-7      19,99 €  Portofrei     Bestellen

Stephan Bandera: The Life and Afterlife of a Ukrainian Nationalist. By Grzegorz Rossolinski-Liebe

Stephan Bandera: The Life and Afterlife of a Ukrainian Nationalist. By Fascism, Genocide, and Cult. "The Life and Afterlife of a Ukrainian Nationalist" is the first comprehensive and scholarly biography of the Ukrainian far-right leader Stepan Bandera and the first in-depth study of his political cult.

ISBN 978-3-8382-0604-2     39,95 €  Portofrei     Bestellen

Dr. Tod. Die lange Jagd nach dem meistgesuchten NS-Verbrecher. Von Nicholas Kulish u. Souad Mekhennet

Dr. Tod. Die lange Jagd nach dem meistgesuchten NS-Verbrecher. Von Nicholas Kulish u. Souad MekhennetMan nannte ihn "Doktor Tod" und "Schlächter von Mauthausen". Der SS-Arzt Dr. Aribert Heim war über Jahrzehnte der meistgesuchte NS-Verbrecher. 2009 gelang es den Journalisten Nicholas Kulish und Souad Mekhennet, seine Hinterlassenschaft in Kairo aufzuspüren.

ISBN 978-3-406-67261-3     24,95 €  Portofrei      Bestellen

Die Rechtskatholiken, die Zentrumspartei und die katholische Kirche in Deutschland bis zum Reichskonkordat von 1933. Von Christoph Hübner

Die Rechtskatholiken, die Zentrumspartei und die katholische Kirche in Deutschland bis zum Reichskonkordat von 1933. Von Christoph HübnerDie Arbeit zeichnet die bis heute wenig bekannte Geschichte der deutschen Rechtskatholiken im Kaiserreich und in der Weimarer Republik nach. Auf der Basis neu zugänglicher Quellen und anhand eines innovativen methodischen Ansatzes werden die vielfältigen politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Einflussnahmen aufgezeigt, die die Rechtskatholiken entfalteten.

ISBN 978-3-643-12710-5     89,90 €  Portofrei      Bestellen

Hitlers Bilder. Von Kunstraub der Nazis - Raubkunst in der Gegenwart. Von Anders Rydell

Hitlers Bilder. Von  Kunstraub der Nazis - Raubkunst in der Gegenwart. Von Anders RydellWarum uns der NS-Kunstraub heute noch bewegt. Der "Schwabinger Kunstfund" in der Wohnung des Kunsthändlersohns Cornelius Gurlitt, der "Welfenschatz" und der Hollywoodstreifen "Monuments Men" sie alle sorgten jüngst für internationales Aufsehen.

ISBN 978-3-593-50163-5     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Seiten