Search Results

Suche

Die Suche nach 610 ergibt 3.118 Sekunden.

Suchergebnisse

  1. Die Klimakrise wird alles ändern - und zwar zum Besseren. Von Paul Gilding

    Auch wenn manche es noch immer nicht sehen wollen: Der Klimawandel kommt. Und wir haben den Punkt längst überschritten, an dem wir ihn ohne großen Schaden hätten verhindern können. Das 21. Jahrhundert könnte den Untergang der Menschheit bringen, aber auch ihre glanzvolle Neugründung. Gilding erklärt uns, wie wir die Klimakrise managen können und als Menschheit aus dieser gemeinsamen, beispiellosen Anstrengung neu hervorgehen. Ein Buch voller unangenehmer Tatsachen und voller Optimismus, voller Ideen für eine bessere Zukunft. Ein Buch, das das Zeug hat, unser aller Bewusstsein zu verändern.

    ISBN [node:field_ean]     4,99 €  Portofrei     Bestellen

    Rudolf Langer - 07/03/2019 - 14:09

  2. Shutdown. Klima, Corona und der notwendige Ausstieg aus dem Kapitalismus. Hrsg. Ernst Lohoff und Norbert Trenkle

    ... Exklusion und autoritärer Formierung der Gesellschaft. «Klima- und Coronakrise machen deutlich, dass die kapitalistische Produktions- ... Neu 2020-2.HJ I:MK I:DES Shutdown. Klima, Corona und der notwendige Ausstieg aus dem Kapitalismus. Hrsg. Ernst ...

    Rudolf Langer - 01/13/2021 - 06:15

  3. Globaler Klimanotstand. Warum unser demokratisches System an seine Grenzen stößt. Von Graeme Maxton, Maren Urner und Felix Austen

    ... Felix Austen schreibt bei Perspective Daily zu den Themen Klima, Landwirtschaft, Energie und Umwelt. Er widmet sich in seinen Artikeln ...

    Rudolf Langer - 03/24/2020 - 06:11

  4. Die Triple-Krise: Artensterben, Klimawandel, Pandemien. Warum wir dringend handeln müssen. Von Josef Settele

    ... ist Mitglied zahlreicher Gremien zur Thematik Landnutzung, Klima und Schutz der Artenvielfalt. Er ist Ko-Vorsitzender des globalen ...

    Rudolf Langer - 01/08/2021 - 06:04

  5. Kampf um Gaia. Acht Vorträge über das neue Klimaregime von Bruno Latour

    ... Buch zeigt. Die Luft, die Meere, die Gletscher, das Klima, die Böden, alles interagiert mit uns. Wir haben die Epoche der ...

    Werner - 09/28/2017 - 08:52

  6. Der Tollhauseffekt. Von Michael E. Mann und Tom Toles

    Das Buch handelt vom Spannungsfeld zwischen Politik und Wissenschaft, wobei es vor allem um die klimaforschende Wissenschaft geht. Es beschäftigt sich mit den Manipulationen sogenannter Klimaskeptiker und deren Pseudo- und Antiwissenschaft, die allzu oft, als seriöse Wissenschaft verkleidet, anerkannte Erkenntnisse und physikalische Tatsachen leugnet. So erläutert Michael E. Mann, verantwortlich für die Texte im Buch, wie wissenschaftliche Methodik funktioniert und offenbart dadurch gleichzeitig die Tragik der politischen Debatte. Er schreibt unter anderem: "Leider wurde der Begriff 'Skeptiker' gerade im Zuge der Klimadebatte verschleppt, um etwas ganz anderes zu auszusagen. Er wird benutzt, um Beweisen auszuweichen, die man einfach nicht mag." Das Buch analysiert, deckt auf, gibt aber auch Hoffnung!

    ISBN (epub) [node:field_ean]     19,99 €  Portofrei     E-Book Bestellen

    Rudolf Langer - 03/05/2019 - 05:53

  7. Grüner wird's nicht. Warum wir mit der ökologischen Krise völlig falsch umgehen. Von Kathrin Hartmann

    Wohlhabende haben das höchste Umweltbewusstsein - und gleichzeitig den größten ökologischen Fußabdruck. "Klimabesorgte Klimasünder" nennt das Umweltbundesamt Bürgerinnen und Bürger, die vermögend und gebildet sind, Bio-Lebensmittel und stromsparende Geräte kaufen, ansonsten aber einen konsumprallen Lebensstil pflegen, häufige Fernreisen inklusive. Während sie den Schülerinnen und Schülern auf den "Fridays for Future"-Demos anerkennend auf die Schulter klopfen, unternehmen sie wenig, jene Machtstrukturen zu verändern, von denen sie profitieren.

    ISBN [node:field_ean]     14,00 €  Portofrei     Bestellen

    Rudolf Langer - 03/08/2020 - 07:25

  8. Greta und die Klimaschutz-Industrie. Der nächste Level des Kapitalismus. Von Jochen Mitschka

    ... Sondern in dem Buch wird deutlich, dass es bei der ganzen Klima- und Umweltschutzdebatte vor allen Dingen darum geht, den noch nicht ...

    Rudolf Langer - 10/07/2020 - 07:05

  9. Die große Verblendung. Der Klimawandel als das Undenkbare. Von Amitav Ghosh

    "Höchst selten besitzt ein Autor so erhellende Einsichten und Erzähltalente, dass ein leidlich bekanntes Thema sich plötzlich ganz neu eröffnet. Ghosh ist so ein Autor, und DIE GROSSE VERBLENDUNG ist genau diese Art von Buch." Naomi Klein
    Amitav Ghosh, "Meister der Sprache" (Die Zeit) und Romancier von Weltrang, fragt sich, warum der Klimawandel in der Literatur der Gegenwart nicht zur Sprache kommt. Woher rührt unsere große Verblendung, vor der künftige Generationen fassungslos stehen werden? Hat die Kunst in dieser epochalen Katastrophe ihren Meister gefunden?

    ISBN [node:field_ean]     22,99 €  Portofrei     Bestellen

    Rudolf Langer - 12/01/2018 - 09:09

  10. Klimaethik. Von Dieter Birnbacher

    Der Klimawandel ist eine gewaltige Herausforderung für uns alle - praktisch und moralisch gesehen. Die Industrieländer sind die wesentlichen Verursacher dieser Entwicklung. Sie tragen deshalb auch den Hauptteil der Verantwortung, die zukünftigen Belastungen zu mindern. Diese Belastungen sind für uns aber sowohl räumlich als auch zeitlich schwer zu fassen. In dieser doppelten Asymmetrie von Verursachung und Betroffenheit liegt das zentrale Problem, das die "Klimaethik" thematisiert: Ihr geht es in besonderem Maße um die Frage nach der Reichweite moralischer Verpflichtungen, sowohl von Gruppen als auch von jedem einzelnen.

    ISBN [node:field_ean]     16,95 €  Portofrei     Bestellen

    Rudolf Langer - 07/30/2019 - 11:50

Seiten