Journalismus

Siehe auch: 

Der ambulante Schlachthof oder wie man Politiker wieder das fürchten lehrt. Die letzen Geheimnisse der Bundesrepublik. Von Dirk Koch

Der ambulante Schlachthof oder wie man Politiker wieder das fürchten lehrt. Die letzen Geheimnisse der Bundesrepublik. Von Dirk KochSchmidt, Brandt, Augstein, Prinz Charles, Lambsdorff, Strauß, Barzel und Co. Spiegel-Journalist Dirk Koch, der die Flick-Affäre aufdeckte, plaudert aus dem Nähkästchen und liest seinen heutigen Kollegen die Leviten. Die Gegenseite wird frech.

ISBN 978-3-86489-124-3      18,00 €  Portofrei       Bestellen

Mainstream. Warum wir den Medien nicht mehr trauen. Von Uwe Krüger (Erscheint März 2016)

Mainstream. Warum wir den Medien nicht mehr trauen. Von Uwe Krüger "Der Meinungskorridor war schon mal breiter. Es gibt eine erstaunliche Homogenität in deutschen Redaktionen, wenn sie Informationen gewichten und einordnen." Nicht nur Außenminister Frank-Walter Steinmeier wundert sich über den "Konformitätsdruck in den Köpfen von Journalisten".

ISBN 978-3-406-68851-5      14,95 € Portofrei        Bestellen

Begegnungen mit Peter Scholl-Latour. Ein persönliches Portrait von Ramon Schack. Von Ramon Schack

Begegnungen mit Peter Scholl-Latour. Ein persönliches Portrait von Ramon Schack. Von Ramon SchackBegegnungen mit Peter Scholl-Latour - Ein persönliches Portrait von Ramon Schack mit einem Vorwort von Gregor Gysi. Über ein Jahr ist seit dem Tod von Peter Scholl-Latour vergangen. Die Lücke, die sein Ableben hinterlassen hat, ist für viele Menschen noch schmerzhaft spürbar.

ISBN 978-3-946341-00-0      16,99 €  Portofrei       Bestellen

verheimlicht vertuscht vergessen. Was 2015 nicht in der Zeitung stand. Von Gerhard Wisnewski

verheimlicht vertuscht vergessen. Was 2015 nicht in der Zeitung stand. Von Gerhard Wisnewski"verheimlicht - vertuscht - vergessen" beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Gerhard Wisnewski enthüllt die Wahrheit hinter dem täglichen Nachrichten-Einheitsbrei: Was wurde verheimlicht, vertuscht und vergessen?

ISBN 978-3-86445-278-9       9,99 €  Portofrei       Bestellen

Ein Hauch von Jasmin. Von Janis Brinkmann

Ein Hauch von Jasmin. Von Janis BrinkmannDie deutsche Islamberichterstattung vor, während und nach der Arabischen Revolution - eine quantitative und qualitative Medieninhaltsanalyse. Die Darstellung des Islam in der deutschen Presse ist seit vielen Jahren problematisch: Die Mehrheit der Artikel und Beiträge über die islamische Welt sind von Negativthemen, Elitenzentrierung sowie von Stereotypen, Vorurteilen und Feindbildern verzerrt.

ISBN 978-3-86962-107-4      30,00 €  Portofrei        Bestellen

Wenn Medien lügen. Von Heiko Haupt

Wenn Medien lügen. Von Heiko HauptEin Blick hinter die Kulissen von manipulierten Medien und gekauften Journalisten. Medienschelte und Journalistenbashing - ein Sport, den mittlerweile viele betreiben. Nicht ohne Grund: Immer öfter drängt sich der Verdacht auf, dass die Presse eher verschleiert anstatt aufzuklären und unsere Nachrichten vielfach manipuliert sind.

ISBN 978-3-86881-603-7      19,99 €  Portofrei       Bestellen

Mein Leben. Von Peter Scholl-Latour

Mein Leben. Von Peter Scholl-LatourDas Vermächtnis des legendären Journalisten. Peter Scholl-Latour war über Jahrzehnte eine Institution im Journalismus. Mit Tod im Reisfeld schrieb er eines der bis heute weltweit erfolgreichsten Sachbücher; seine Analysen zu Konflikten und aktuellen Entwicklungen waren bis in sein hohes Alter gefragt.

ISBN 978-3-570-00508-8      24,99 €  Portofrei       Bestellen

Imperium. Sowjetische Streifzüge. Von Ryszard Kapuściński

Imperium. Sowjetische Streifzüge. Von Ryszard KapuścińskiRussland: Das Imperium meldet sich zurück. Ryszard Kapuściński schrieb seinen "Klassiker", als sich das Weltreich verabschiedete. Seine Reportagen, seine Diagnosen bleiben aktuell: "Die Grenzen innerhalb der ehemaligen Sowjetunion stellen eine gefährliche Zeitbombe dar", schrieb er zu Beginn der 90er-Jahre.

ISBN 978-3-8477-2008-9     22,00 €  Portofrei      Bestellen

Play it again. Ein Jahr zwischen Noten und Nachrichten. Von Alan Rusbridger

Play it again. Ein Jahr zwischen Noten und Nachrichten. Von Alan RusbridgerFür Journalisten ist er ein Star: Alan Rusbridger, seit 20 Jahren Chefredakteur des britischen Guardian, hat seine Zeitung zum führenden kritischen englischsprachigen Blatt gemacht, auf beiden Seiten des Atlantik.

ISBN 978-3-905951-69-1      25,00 €  Portofrei      Bestellen

Seiten