Söldner

Menschenhändler Die Schattenwirtschaft des islamistischen Terrorismus Napoleoni, Loretta

Wer profitiert von der Flüchtlingskrise? Die Menschen, die zu Tausenden an Europas Küsten stranden, fliehen vor dem Krieg in Syrien und Irak, und sie legen ihr Schicksal dafür ausgerechnet in die Hände der Nutznießer dieses Kriegs: Kidnapper, Schmuggler, Dschihadisten.
Im Zentrum des Machtvakuums, das die Interventionen des Westens nach 9/11 im Nahen Osten und in Libyen hinterlassen haben, ist ein einträgliches neues Geschäftsmodell entstanden. Aus der Not der Flüchtlinge machen Schlepper ein Milliardengeschäft.Aber auch Entführungen sind eine lukrative Finanzierungsquelle für den Terror, und ihre Opfer sind zumeist westliche Journalisten oder Mitarbeiter von Hilfsorganisationen.
 
ISBN 978-3-85869-704-2     21,00 €  Portofrei     Bestellen
 

Blackwater. Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt. Von Jeremy Scahill

Blackwater. Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt. Von Jeremy ScahillDie mächtigste Privatarmee der Welt. Kaum jemand hatte von der Firma Blackwater gehört, bis im Herbst 2007 in Bagdad auf offener Straße 17 Zivilisten erschossen wurden - von Söldnern einer Privatarmee, die im Irak und anderswo für die USA Krieg führte oder Öl-Pipelines bewachte.

ISBN 978-3-499-62486-5      10,99 €  Portofrei       Bestellen

Krieg um jeden Preis. Von James Risen

Krieg um jeden Preis. Von James RisenGier, Machtmissbrauch und das Millardengeschäft mit dem Kampf gegen den Terror. "Eine beängstigende Lektüre" Johanna Adorján FAS. Unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung führt die US-Regierung einen Krieg, der in keinem Verhältnis mehr zur tatsächlichen Bedrohung durch terroristische Organisationen steht.

ISBN 978-3-86489-107-6     17,99 €  Portofrei      Bestellen

Die Fremdenlegion. Kolonialismus, Söldnertum, Gewalt 1831 - 1962. Von Christian Koller

Die Fremdenlegion. Kolonialismus, Söldnertum, Gewalt 1831 - 1962. Von Christian KollerErste Nicht-Militaria-Geschichte der Fremdenlegion. Moderne Militärgeschichte im besten Sinne. Memoiren, Romane, Filme und Propagandaschriften haben den Ruf der Fremdenlegion als Sammelbecken von Kriminellen und Aussteigern, als sadistisch-militaristische Hölle oder als exotische Lebenswelt romantischer Helden verbreitet.
ISBN 978-3-506-77563-4      34,90 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Washingtons Söldner. Verdeckte US-Interventionen im Kalten Krieg und ihre Folgen. Von Klaas Voß

Washingtons Söldner. Verdeckte US-Interventionen im Kalten Krieg und ihre Folgen von Klaas VoßDieses Buch erzählt die wenig beachtete Vorgeschichte der aktuellen Rückkehr des Söldnertums und führt die Leser dabei über die Schlachtfelder halb vergessener Konflikte in Afrika (Simba-Rebellion in Kongo, angolanischer Bürgerkrieg, rhodesischer "Buschkrieg") und Lateinamerika (Contra-Krieg in Nicaragua) in die Welt der Geheimdienste, Karrieresöldner, antikommunistischen Kreuzfahrer und kühl kalkulierenden Geostrategen des Kalten Krieges. Die Privatisierung des Krieges ist in den letzten Jahren stetig vorangeschritten, nicht zuletzt durch den Einsatz von privaten "Söldnerfirmen" wie Blackwater in Afghanistan und im Irak. Doch es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Söldner erst mit dem Aufstieg der großen Militärdienstleister nach dem Ende des Kalten Krieges wieder zu einem wichtigen Konfliktakteur wurden. Tatsächlich fanden sie im Konflikt der Supermächte mit seinen verdeckten Operationen und Stellvertreterkriegen einen idealen Nährboden.

ISBN 978-3-86854-274-5       38,00 €  Portofrei       Bestellen