Nahostkonflikt

Palästina - Hundert Jahre leere Versprechen. Geschichte eines Weltkonflikts. Hrg. Fritz Edlinger

Am 2. November 1917 erklärte der britische Außenminister Arthur James Balfour, in Palästina eine Heimstätte für das jüdische Volk errichten zu wollen. Er nahm damit einen genau 20 Jahre zuvor auf dem zionistischen Weltkongress in Basel entwickelten Vorschlag auf. Die Balfour-Erklärung ist eine bedeutsame weltpolitische Zäsur, die den Nahen Osten seither nicht zur Ruhe kommen lässt und darüber hinaus ein Paradebeispiel des britischen Imperialismus darstellt. Denn zum Zeitpunkt der Erklärung war Palästina eine osmanische Provinz, die erst erobert werden musste. London versprach sich von der Allianz mit dem Zionismus geostrategische Vorteile in der Region.

ISBN 978-3-85371-427-0     19,90 €  Portofrei     Bestellen

Die Antisemitenmacher Wie die neue Rechte Kritik an der Politik Israels verhindert von Abraham Melzer

Wer die israelische Politik kritisiert, wird schnell als Antisemit gebrandmarkt. Das gilt auch für eine Vielzahl von Juden. Abraham Melzer, Urgestein der deutsch-jüdischen Nachkriegsgeschichte, nimmt seit jeher kein Blatt vor den Mund, wenn es beispielsweise darum geht, die nunmehr 50 Jahre währende Unterdrückung der Palästinenser anzuprangern. Darüber hat er sich nicht nur mit seinem Jugendfreund Henryk M. Broder entzweit. Ohne die wahren Gefahren aus den Augen zu verlieren, zeigt er in seinem Buch, wie der Antisemitismus-Vorwurf missbraucht wurde und wird.

ISBN 978-3-86489-183-0     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Krieg und Chaos in Nahost Eine arabische Sicht von Aktham Suliman

Millionen Menschen auf der Flucht, auch zu uns nach Europa. Blinde Gewalt überall, auch bei uns in Europa. Krieg, Flucht und Terror drohen überhandzunehmen. Was ist nur zwischen dem Westen und dem Nahen und Mittleren Osten in den letzten Jahren passiert?
Dieses Buch ist ein Aufschrei gegen Befreiungs-, Demokratisierungs-, Präventiv-, Schutz-, Anti-Terror-, Pro-Frühlings-, Regime-Change- und Wie-Auch-Immer-Kriege in Nahost.

ISBN 978-3-939816-40-9     17,90 €  Portofrei     Bestellen

Schwarze Flaggen Der Aufstieg des IS und die USA von Joby Warrick

Es ist der 4. Februar 2015. Eine Frau wird gehenkt. Zusammen mit anderen IS-Kämpfern hatte sie eine Hochzeitsgesellschaft gestürmt. Bilder von zerfetzten Menschen gingen darauf durch das arabische Fernsehen. Warum fühlte sich diese Frau von der Terrororganisation und den Botschaften ihres Gründers Al-Zarqawi angezogen? Warum sind es so viele, die sich dem IS anschließen? Und was hat das noch mit Religion zu tun?
Diesen Fragen ist der Reporter und zweifache Pulitzer-Preisträger Joby Warrick nachgegangen, er hat Gefängnisse besucht, mit Beamten, Terroristen und Agenten gesprochen. Warrick fördert dabei Unglaubliches zu Tage:

ISBN 978-3-8062-3477-0     22,95 €  Portofrei     Bestellen

Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte. Von Lüders, Michael

Wo liegen die Wurzeln der syrischen Katastrophe? Das gängige Bild sieht die Schuld einseitig bei Assad und seinen Verbündeten, insbesondere Russland. Dass auch der Westen einen erheblichen Anteil an Mitschuld trägt, ist kaum zu hören oder zu lesen. Michael Lüders erzählt den fehlenden Teil der Geschichte, der alles in einem anderen Licht erscheinen lässt.

ISBN 978-3-406-70780-3    14,95 €  Portofrei     Bestellen

Der zweite kalte Krieg. Zur Geopolitik und strategischen Dimension der USA. Von Luiz Alberto Moniz Bandeira

Die Geopolitik und strategische Dimension der US-amerikanischen Außenpolitik unter den Präsidenten George W. Bush und Barack Obama steht im Zentrum dieser Argumentation des brasilianischen Politikwissenschaftlers und Historikers Luiz Alberto Moniz Bandeira. Der Autor eröffnet in seiner Monografie ein politisch-historisches Panorama und analysiert den Einfluss der USA auf historische und politische Prozesse in der Welt seit den 2000er Jahren.

ISBN 978-3-658-09413-3     29,99 €  Portofrei     Bestellen

Islamischer Staat & Co. Profit, Religion und globalisierter Terror. Von Werner Ruf

Islamischer Staat & Co. Profit, Religion und globalisierter Terror. Von Werner RufGeostrategische Erwägungen und die Kontrolle von Öl und Gas bestimmen seit dem 19. Jahrhundert die Interessen der großen Mächte im Nahen Osten. Mit dem "arabischen Frühling" schienen sich die Hoffnungen der Menschen auf ein Leben in Würde zu erfüllen. Doch der Sturz säkularer Diktatoren mündete in Staatszerfall, Aufstieg des politischen Islam und unverhohlene Hegemonialpolitik der Despotien am Golf, allen voran Saudi-Arabien.

ISBN 978-3-89438-618-4     13,90 €  Portofrei     Bestellen

Legenden um Entebbe Ein Akt der Luftpiraterie und seine Dimensionen in der politischen Diskussion. Von Markus Mohr

Legenden um Entebbe  Ein Akt der Luftpiraterie und seine Dimensionen in der politischen Diskussion. Von Markus MohrVor 40 Jahren wurde eine Air-France Maschine auf dem Flug 139 von Tel Aviv nach Paris von einem westdeutsch-palästinensischen Kommando gekapert und nach Entebbe in Uganda entführt. Die Entführung wurde nach etwa einer Woche durch die israelische Armee gewaltsam beendet. Auch Westdeutschland war in diese Flugzeugentführung verwickelt: Die Bundesregierung wurde Adressat der Forderung, politische Gefangene aus den Gefängnissen zu entlassen.

ISBN 978-3-89771-587-5     19,80 €  Portofrei     Bestellen


Methode und Wahnsinn Die Hintergründe der israelischen Angriffe auf Gaza Von , Norman G. Finkelstein

Methode und Wahnsinn  Die Hintergründe der israelischen Angriffe auf Gaza  Von , Norman G. Finkelstein

In den vergangenen sieben Jahren hat die israelische Armee den Gaza-Streifen dreimal angegriffen. "Operation Gegossenes Blei" (2008/2009), "Operation Säule der Verteidigung" (2012) und "Operation Fels in der Brandung" (2014) kosteten fast viertausend Palästinensern das Leben, Tausende wurden schwer verletzt. Der Gaza-Streifen ist bis heute ein Trümmerfeld, und die UN erklärte, spätestens 2020 sei dieses größte Freiluftgefängnis des Planeten unbewohnbar.

ISBN 978-3-944233-62-8     19,00 €  Portofrei     Bestellen

Russell Tribunal Palästina. Von Asa Winstanley und Frank Barat

Russell Tribunal Palästina. Von Asa Winstanley und Frank BaratDie Sitzungen in Barcelona im März 2010 und in London im November 2010. Nicht zuletzt durch den israelischen Angriff auf Gaza im Dezember 2008 konstituierte sich am 4. März 2009 das Russell Tribunal zu Palästina.

ISBN 978-3-942281-07-2       39,90 €  Portofrei       Bestellen

Seiten