Franken

Der Weltpoet. Friedrich Rückert 1788-1866 Hrsg. Rudolf Kreutner

Der Weltpoet. Friedrich Rückert 1788-1866 Hrsg. Rudolf KreutnerDichter, Orientalist, Zeitkritiker. Katalog zur Ausstellung Schweinfurt, Kunsthalle, 2016 Erlangen, Stadtmuseum, 2016 Coburg, 2017 Hrsg. Rudolf Kreutner.
Friedrich Rückert (1788-1866) zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern seiner Zeit. Mit seinen zahlreichen, literarisch seither unerreichten Übertragungen aus insgesamt 44 Sprachen hat er den Deutschen 'einen Schatz geschenkt, den keine andere Sprache besitzt' (Annemarie Schimmel). In seinem größtenteils unveröffentlichten Alterswerk hat er bereits viele der ökologischen und gesellschaftlichen Folgen der aufkommenden Industrialisierung scharfsinnig vorhergesagt.

ISBN 978-3-8353-1783-3     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Der Würzburger Oberbürgermeister Dr. Hans Löffler. Von Matthias Lermann

Der Würzburger Oberbürgermeister Dr. Hans Löffler. Von Matthias LermannDem Würzburger Oberbürgermeister Dr. Hans Löffler, der von 1921 bis 1933 sowie von 1946 bis 1948 amtierte, ist Band 52 der Neujahrsblätter gewidmet. Neben Löfflers bedeutendstem Verdienst, dem frühzeitigen und unmissverständlichen Eintreten für die jüdischen Mitbürger Würzburgs gegen die Verhetzungen der Nationalsozialisten, zeichnete ihn vor allem seine weitsichtige Finanzpolitik aus, die Projekte ermöglichte, von denen Würzburg noch heute profitiert. Hierzu gehören zum Beispiel die Vollendung des Luitpoldkrankenhauses, die Initiierung des Mozartfestes, die Eingemeindung der Stadt Heidingsfeld oder auch der Beginn des Siedlungsbaus auf der Keesburg.

ISBN 978-3-86652-052-3     24,80 €  Portofrei     Bestellen

50 historische Wirtshäuser in Unterfranken. Von Annette Faber u.a.

50 historische Wirtshäuser in Unterfranken. Von Annette Faber u.a."Weinfranken", wie Unterfranken auch genannt wird, ist ohne seine zahlreichen Weinstuben und Häckerwirtschaften entlang des Maines kaum denkbar. Wer jetzt aber "Unterfranken" hört und automatisch "Bocksbeutel" denkt, der denkt zu kurz:

ISBN 978-3-7917-2710-3       24,95 €  Portofrei         Bestellen

Regionale Konsumgeschichte. Vom Mittelalter bis zur Moderne. Zentralinstitut für Regionenforschung an der Universität Erlangen-Nürnberg - Sektion Franken

Regionale Konsumgeschichte. Vom Mittelalter bis zur Moderne. Zentralinstitut für Regionenforschung an der Universität Erlangen-Nürnberg - Sektion FrankenWelchen Stellenwert hatten Handel und Verbrauch von Wein und Bier? Welche Aussagen lassen Intelligenzblätter über den Konsum- und Lebensstil des Bürgertums zu?

ISBN 978-3-940049-19-3       29,80 €  Portofrei        Bestellen

Christkindles-Morde. Ein fränkischer Adventskalender in 24 Kurzkrimis

Christkindles-Morde. Ein fränkischer Adventskalender in 24 KurzkrimisLiebe und Frieden allüberall, Plätzchen, Glühwein, Harmonie? Alles nur Fassade. Das behaupten zumindest 24 namhafte fränkische Krimiautoren. Sie haben die kriminellen Energien rund ums Fest aufgespürt, sind auf verzwickte Fälle, raffinierte Verbrecher und undurchsichtige Motive gestoßen - und haben ihre Ermittler auf die Fährte geschickt.

ISBN 978-3-86913-274-7      14,90 €  Portofrei        Bestellen

Frankens schönste Weinstuben und Heckenwirtschaften. Von Bastian Böttner und Markus Raupach

Frankens schönste Weinstuben und Heckenwirtschaften. Von Bastian Böttner und Markus RaupachWer die unüberschaubare Vielfalt an Weinlokalen in Franken erkunden wollte, musste bislang auf Gefühl und Glück vertrauen. Die zweite Auflage führt Sie nun zu über 300 Weinstuben und Heckenwirtschaften - im neuen größeren Format auf 384 Seiten.

ISBN 978-3-936897-83-8     9,90 €  Portofrei      Bestellen

SELIGSBERGER. Eine jüdische Famile und ihr Möbel- und Antiquitätenhaus

Begleitpublikation zur Ausstellung im Johanna-Stahl-Zentrum und im Mainfränkischen Museum Würzburg 23.10.2015 - 18.03.2016 (s.a. Eine Ausstellung und zwei Standorte)

Herausgegeben von Rotraud Ries unter Mitarbeit von Nina Gaiser, Bettina Keß und Claudia Lichte

Begleitend zur Ausstellung "Seligsberger" dokumentiert das Buch die Ausstellung und geht vertiefend auf die darin angeschnittenen Themen ein. Es enthält zahlreiche Illustrationen, einen Katalogteil zur Sammlung Seligsberger, ein Quellen- und Literaturverzeichnis sowie zwei Stammbäume.

162 Seiten in Deutscher Sprache  15,00 € Im Laden oder per Email buchladen@neuer-weg.com erhältlich

Der Schoppenfetzer und das Maulaff-Mysterium. Erich Rottmanns vierzehnter Fall. Von Günter Huth

Der Schoppenfetzer und das Maulaff-Mysterium. Erich Rottmanns vierzehnter Fall. Von Günter HuthDas Würzburger Traditionsweinlokal "Maulaffenbäck" wurde völlig überraschend geschlossen. Der Stammtisch "Die Schoppenfetzer" und die anderen Gäste stehen vor verschlossenen Türen. Gerüchte von Zahlungsunfähigkeit geistern durch die Stadt.

ISBN 978-3-939103-64-6      9,90 €  Portofrei      Bestellen

Seiten