Kalter Krieg

The Act of Killing. Film (1 DVD) von Joshua Oppenheimer

The Act of Killing. Film (1 DVD) von Joshua OppenheimerÜber eine Millionen Menschen, vermeintliche Kommunisten, wurden 1965 nach dem Militärputsch unter General Suharto in Indonesien ermordet. Die Täter sind bis heute überzeugt, alles richtig gemacht zu haben und wurden strafrechtlich nie verfolgt.

EAN 4020628893453   12,99 €  Portofrei     Bestellen

Sie haben ihre beruflichen Machtpositionen behalten und werden von einem Teil der Bevölkerung als Helden gefeiert. In dem Film kommen die Mörder zu Wort, die stolz und bereitwillig jedes Detail ihrer Verbrechen verraten und die Mordszenen nachstellen.

Technische Angaben: Bildformat: 16:9 (1.78:1) Sprachen (Tonformat): Indonesisch (Dolby Digital 5.1) Untertitel: Deutsch Ländercode: 2 Extras: Audiokommentar; Einführung von Werner Herzog u. a.

Mehr Infos...

Interview mit Joshua Oppenheimer (in Englisch)

TV-Tipp: The look of silence - Im Angesicht der Stille Arte bis 04.12.2015

Eine Familie erfährt nach 50 Jahren, unter welchen Umständen ihr Sohn beim Genozid in Indonesien 1965/66 getötet wurde und wer seine Mörder waren. Der jüngste Bruder beschließt, die Mauer des Schweigens zu durchbrechen. Er überwindet die Angst, unter der die Angehörigen und Nachfahren der Opfer bis heute leiden, und tritt den Mördern gegenüber.

Lateinamerika und Karibik. Ein halbes Jahrhundert Verbrechen und Straffreiheit der USA (1948-1998). Von Luis Suàrez Salazar

Lateinamerika und Karibik. Ein halbes Jahrhundert Verbrechen und Straffreiheit der USA (1948-1998). Von Luis Suàrez SalazarEin halbes Jahrhundert Verbrechen und Straffreiheit der USA: Die ökonomische Macht der multinationalen Unternehmen, die den politisch-militärischen Apparat des größten imperialistischen Staates regieren, bildet die logische Voraussetzung für die langjährige Einmischung und für die wiederholten bewaffneten Interventionen in dem von den USA als "Hinterhof" bezeichneten Kontinent.

ISBN 978-3-88975-073-0     35,00 €  Portofrei      Bestellen

Stanislaw Petrow.. Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte. Von Ingeborg Jacobs

Stanislaw Petrow.. Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte.  Von Ingeborg JacobsDer Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte. Wer rettet uns das nächste Mal? Mit e. Laudatio v. Claus Kleber

"Ich bin kein Held, ich habe nur meinen Job gemacht.", Stanislaw Petrow

ISBN 978-3-86489-111-3      19,99 €  Portofrei        Bestellen

26. September 1983: Um null Uhr fünfzehn meldet das Computersystem den höchstwahrscheinlichen Start einer amerikanischen Interkontinentalrakete. Oberstleutnant Stanislaw Petrow entscheidet als verantwortlicher Offizier mit seiner Einschätzung über die Frage nach einem atomaren Gegenschlag - und wird zum Mann, der die Welt rettete. 90 km südlich von Moskau tritt Oberstleutnant Stanislaw Petrow seinen Dienst als Leiter der Kommandozentrale der sowjetischen Satellitenüberwachung an.

Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert. Von Herfried Münkler

Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert. Von Herfried MünklerWas bedeutet Krieg in unserer Zeit? Herfried Münklers glänzende Analyse der Gewalt Die Angst vor einem großen Krieg ist nach Europa zurückgekehrt. Die Kriege in der Ukraine wie im Mittleren und Nahen Osten lassen zweifeln, ob das 20. Jahrhundert tatsächlich als ein 'kurzes Jahrhundert' 1989/90 zu Ende gegangen ist - oder nicht vielmehr auf unheilvolle Weise andauert.

ISBN 978-3-87134-816-7     24,95 €  Portofrei       Bestellen

Als die Regierung entschied, meine Eltern umzubringen. Von Robert Meeropol

Als die Regierung entschied, meine Eltern umzubringen. Von Robert MeeropolRobert Meeropol (Rosenberg) entschloss sich, dieses Buch angesichts und wegen der heutigen Hexenjagd zu schreiben, die jener in den 50er Jahre gleicht, welche auf dem Höhepunkt der McCarthy-Ära zur Ermordung seiner Eltern führte.

ISBN 978-3-88975-152-2     15,00 €  Portofrei       Bestellen

Die vierte Moschee. Nazis, CIA und der islamische Fundamentalismus. Von Ian Johnson

Die vierte Moschee. Nazis, CIA und der islamische Fundamentalismus. Von Ian JohnsonEin unerhörter Faktenthriller von der Entstehung und Ausbreitung des islamischen Fundamentalismus mit Hilfe Nazi-Deutschlands und der CIA. Als der Journalist und Pulitzer-Preisträger Ian Johnson 2003 eine Londoner Buchhandlung betritt, macht er eine sensationelle undunheimliche Entdeckung: Als wichtigste Moscheen werden Mekka, Jerusalem, Istanbul und eine Moschee in München genannt.

ISBN 978-3-608-10187-4       16,99 € Portofrei       E-Book bestellen

Eine Moschee in Deutschland. Von Stefan Meining

Eine Moschee in Deutschland. Von Stefan MeiningNazis, Geheimdienste und der Aufstieg des politischen Islam im Westen. Stefan Meining deckt auf, wie aus alten Waffenbrüderschaften zwischen antisowjetischen Muslimen und Nazis nach dem Zweiten Weltkrieg in München die erste Keimzelle des politischen Islam im Westen entstand.

ISBN 978-3-406-61412-5     15,99 €  Portofrei       E-Book bestellen

Agentin in der BND-Zentrale. Von Klaus Eichner

Agentin in der BND-Zentrale. Von Klaus EichnerGabriele Gast im westdeutschen Spionagezentrum. Gabriele Gast arbeitete fast zwei Jahrzehnte in der Zentrale des BND. Doch sie war nicht nur für den westdeutschen, sondern auch für den ostdeutschen Nachrichtendienst tätig - als eine der wichtigsten Quellen der Auslandsaufklärung der DDR.

ISB N978-3-360-01870-0      14,99 €  Portofrei       Bestellen

Seiten