Aktuell:  +++ 28.02.2015: Der türkische Schriftsteller Yasar Kemal ist verstorben. (SZ) +++ Literatur von Yasar Kemal +++ 12.02.2015 Literaturliste Inklusion-Fachtagung +++

Rassismus

Jailhouse Lawyers - Knastanwälte. Von Mumia Abu-Jamal

Jailhouse Lawyers - Knastanwälte. Von Mumia Abu-JamalStrafgefangene im Kampf gegen die Vereinigten Staaten von Amerika. Mit einem Vorwort von Angela Davis. In dem Land, das sich selbst als die Wiege der Freiheit bezeichnet, müssen Gefangene sich oft selbst vertreten, weil sie sich keine angemessene juristische Vertretung leisten können und vom Staat die in der Verfassung vorgesehene Vertretung nicht gestellt bekommen.

ISBN 978-3-89771-046-7     16,00 €  Portofrei      Bestellen

Malcolm X. Der schwarze Revolutionär. Eine Biographie. Von Britta Waldschmidt-Nelson

Malcolm X. Der schwarze Revolutionär. Eine Biographie. Von Britta Waldschmidt-NelsonMalcolm X zählt zu den bekanntesten und umstrittensten Personen der amerikanischen Geschichte. Gnadenlos prangerte er den weißen Rassismus seiner Zeit an und trat für das Recht der Schwarzen auf bewaffnete Selbstverteidigung ein.

ISBN 978-3-406-67537-9     18,95 €  Portofrei     Bestellen

Weisse Barbarei. Vom Kolonialrassismus zur Rassenpolitik der Nazis. Von Rosa Plumelle-Uribe

Weisse Barbarei. Vom Kolonialrassismus zur Rassenpolitik der Nazis. Von Rosa Plumelle-UribeAusschluss, Verbannung und Vernichtung ganzer Völker ist fester Bestandteil der europäischen Zivilisation - oder Barbarei. Eine der Thesen dieses Buches lautet: Mit Hitler ist nur etwas ans Licht gekommen, was lange zuvor seinen Anfang genommen hat, eine rassistische Grausamkeit und ein System der Vernichtung von Menschen, die bis dahin nur die kolonialisierten, also nicht weißen Völker kennen gelernt hatten.

ISBN 978-3-85869-273-3     22,50 €  Portofrei      Bestellen

Deutsch sein und schwarz dazu. Erinnerungen eines Afro-Deutschen. Von Theodor Michael

Deutsch sein und schwarz dazu. Erinnerungen eines Afro-Deutschen. Von Theodor MichaelSein Vater kam vor dem Ersten Weltkrieg aus Kamerun, damals "deutsches Schutzgebiet", nach Deutschland und wurde wie andere Kolonialmigranten freundlich aufgenommen. Er heiratete eine Deutsche und gründete eine Familie.

ISBN 978-3-423-26005-3     14,90 €  Portofrei     Bestellen

Faul, fremd und frei Dimensionen des Zigeunerstereotyps. Von Wulf D. Hund

Faul, fremd und frei Dimensionen des Zigeunerstereotyps. Von Wulf D. HundAm Zigeunerstereotyp ist über Jahrhunderte gearbeitet worden. Seine zentralen Elemente werden bis heute fortgeschrieben. In der Sprache des alltäglichen Rassismus lassen sie sich mit drei Adjektiven bündeln: Zigeuner sind fremd, faul und frei. Diese Vorurteile transportieren einen komplexen ideologischen Zusammenhang.

ISBN 978-3-89771-764-0      19,80 €  Portofrei      Bestellen

Von Hegel zu Hitler? Deutsche Katastrophen und Hegel-Bild. Von Domenico Losurdo

Von Hegel zu Hitler? Deutsche Katastrophen und Hegel-Bild. Von Domenico LosurdoNach der Katastrophe des Nazismus wurde von Autoren wie Karl Popper eine Kontinuitätslinie von Hegel bis Hitler behauptet. Dies erweist sich bei sachgerechter historischer Rekonstruktion als bloßer Mythos. Die nazistische "Blut und Boden"-Ideologie steht in absolutem Gegensatz zur Philosophie Hegels.

ISBN 978-3-89438-564-4    18,00 €  Portofrei     Bestellen

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille Mbembe

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille MbembeDer globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch "Rassen" und "Spezies" produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine "schwarze Vernunft" zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt.

ISBN 978-3-518-58614-3     28,00 €  Portofrei     Bestellen

Antimuslimischer Rassismus am rechten Rand. Von Attia / Häusler / Shooman

Antimuslimischer Rassismus am rechten Rand. Von Attia / Häusler / ShoomanIn Bürgerbewegungen, rechtspopulistischen Parteien und Internetforen wird offen gegen Muslim_innen gehetzt. Volksentscheide sollen Muslim_innen daran hindern, ihr Recht auf Religionsfreiheit umzusetzen, Veranstaltungen und Publikationen tragen dazu bei, eine aggressive Stimmung gegen Muslim_innen zu schüren.

ISBN 978-3-89771-128-0     7,80 €  Portofrei     Bestellen

Seiten