Alter

Die große Rentenlüge. Warum eine gute und bezahlbare Alterssicherung für alle möglich ist von Holger Balodis und Dagmar Hühne

Eine gute Rente für alle ist machbar - gerecht und bezahlbar! Rund die Hälfte der heute Erwerbstätigen ist im Alter akut von Altersarmut bedroht. Das ist die unmittelbare Folge eines politisch gewollten Zerstörungsprozesses, sagen die Bestseller-Autoren Holger Balodis und Dagmar Hühne. In ihrem neuen Buch fordern sie einen radikalen Kurswechsel in der Altersversorgung und deutlich mehr Geld für alle Rentner. Und sie zeigen auch, wie es geht: Weg mit der Riester-Rente und dem Popanz des Drei-Säulen-Modells.

ISBN 978-3-86489-177-9    18,00 €  Portofrei     Bestellen

Ewige Jugend. Eine Kulturgeschichte des Alterns. Von Robert Pogue Harrison

Ewige Jugend. Eine Kulturgeschichte des Alterns. Von Robert Pogue HarrisonWir vergöttern die Jugend und verstecken das Alter. Das war nicht immer so. Die wechselvolle Geschichte der bevorzugten Lebensphasen verändert den Blick aufs Älterwerden. Unser Alter, so Robert P. Harrison, hängt von der Welt ab, in der wir leben.

ISBN 978-3-446-24920-2      24,90 €  Portofrei       Bestellen

Dabei geblieben. Aktivist_innen erzählen vom Älterwerden und Weiterkämpfen. Von Rehzi Malzahn

Dabei geblieben. Aktivist_innen erzählen vom Älterwerden und Weiterkämpfen. Von Rehzi MalzahnSeit Jahrzehnten ist die Linke in Deutschland vornehmlich eine Jugendbewegung. Spätestens Anfang 30 steigen die meisten aus. Was aber ist mit denen, die 'dabei geblieben' sind?

ISBN 978-3-89771-576-9     16,00 €  Portofrei       Bestellen

Die letzten Dinge. Lebensendgespräche. Von Iris Radisch

Die letzten Dinge. Lebensendgespräche. Von Iris RadischÄndert sich die Sicht auf das durchlebte Zeitalter, wenn der Tod näher rückt? Wird das, was früher wichtig war, unwichtig? Wo hat man geirrt? Was hat man bewirken können - und was ist geblieben? Seit vielen Jahren führt ZEIT-Feuilletonchefin Iris Radisch Gespräche mit Schriftstellern und Philosophen im hohen Alter.

ISBN 978-3-498-05803-6     19,95 €  Portofrei      Bestellen

Gerechtigkeit im Wohlfahrtsstaat. Von Cornelius Torp

Gerechtigkeit im Wohlfahrtsstaat. Von Cornelius TorpCornelius Torp liefert eine vergleichende Geschichte des Alters und der Alterssicherung in Deutschland und Großbritannien, die vom Zweiten Weltkrieg bis zur unmittelbaren Gegenwart reicht. Im Zentrum des Buches steht das Wechselverhältnis von sozialer Ungleichheit, Vorstellungen sozialer Gerechtigkeit und wohlfahrtsstaatlichen Institutionen.

ISBN 978-3-525-30168-5    49,99 €  Portofrei     Bestellen

Happy Birthday, Leonard Peacock. Von Matthew Quick

Happy Birthday, Leonard Peacock. Von Matthew QuickGrandioser und bewegender Jugendroman des Autors der Oscar- Prämierten Verfilmung von "Silver Linings". An seinem 18. Geburtstag packt Leonard Peacock eine Waffe in seinen Rucksack und ein paar Abschiedsgeschenke für die Menschen, die ihm am meisten bedeuten.

ISBN 978-3-423-74006-7       13,95 €  Portofrei      Bestellen

Vergiss mein nicht. Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und ich meine Eltern neu entdeckte. Von David Sieveking

Vergiss mein nicht. Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und ich meine Eltern neu entdeckte. Von David SievekingEin mutiges und schmerzhaftes Buch. Zärtlich und realistisch - und immer wieder von entwaffnender Komik. David Sieveking erzählt die bewegende Geschichte seiner an Alzheimer erkrankten Mutter und entdeckt dabei auch die Liebesgeschichte seiner Eltern neu.
ISBN 978-3-451-06528-6      8,99 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Es ist genug! Auch alte Menschen haben Rechte. Deutschlands bekannteste Pflegekritiker klagen an von Claus Fussek und Gottlob Schober

Es ist genug! Auch alte Menschen haben Rechte. Deutschlands bekannteste Pflegekritiker klagen an von Claus Fussek und Gottlob SchoberSchlechte Pflege ist Folter! Sie werden ans Bett gefesselt, obwohl sie noch gehen können und kommen nie an die frische Luft. Ihnen werden Windeln verpasst, obwohl sie noch auf die Toilette gehen könnten, und sie haben niemand, der ihnen in der Todesstunde die Hand hält.
ISBN 978-3-426-78644-4     7,00 €  Portofrei       BestellenWarenkorb