Mathematik

Siehe auch: 

Angriff der Algorithmen Wie sie Wahlen manipulieren, Berufschancen zerstören und unsere Gesundheit gefährden von Cathy O'Neil

Algorithmen nehmen Einfluss auf unser Leben: Von ihnen hängt es ab, ob man etwa einen Kredit für sein Haus erhält und wie viel man für die Krankenversicherung bezahlt. Cathy O'Neil, ehemalige Hedgefonds-Managerin und heute Big-Data-Whistleblowerin, erklärt, wie Algorithmen in der Theorie objektive Entscheidungen ermöglichen, im wirklichen Leben aber mächtigen Interessen folgen. Algorithmen nehmen Einfluss auf die Politik, gefährden freie Wahlen und manipulieren über soziale Netzwerke sogar die Demokratie.

ISBN 978-3-446-25668-2     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Das Sein und das Ereignis. Von Alain Badiou

Alain Badiou ist einer der wichtigsten und meistdiskutierten Philosophen der Gegenwart. Sein Hauptwerk "Das Sein und das Ereignis" von 1988, welches die Grundzüge seiner Philosophie versammelt, erscheint hier in durchgesehener zweiter Auflage. "Vom Sein wird hier die radikale These vertreten, dass seit seinen griechischen Ursprüngen es die Mathematik und nur die Mathematik ist, die seinen Denkprozess entfaltet... Dennoch bleibt ein Ort, dessen, 'was nicht Sein ist': der des Ereignisses. Das Ereignis ist ein überzähliger Term der Überschreitung, über die das Wissen nicht entscheiden kann; ein Begriff, dessen Wahrheit im Voraus niemals erkennbar ist. Das Subjekt ist dann keineswegs mehr Garant oder Stütze der Wahrheit, sondern vielmehr eine lokale, unwahrscheinliche Instanz, die ihr Weniges an Sein aus dem aleatorischen Werden einer Wahrheit im Ereignis bezieht."

ISBN 978-3-03734-644-0     49,95 €  Portofrei     Bestellen

Schlüsselwerke der Systemtheorie. Hrsg. Dirk Baecker

DieSystemtheorie ist ein Versuch, Beschreibungen für Phänomene zu finden, die weder so einfach sind, dass sie kausal, noch so zufällig, dass sie statistisch beschrieben werden können. In der Systemtheorie geht es um Phänomene derSelbstorganisation und um die Frage, wie der Beobachter mit einerBegrifflichkeit ausgestattet werden kann, die es ihm erlaubt, zu begreifen,dass er mit seinen Beschreibungen ein Teil der Welt ist und nicht in einem imaginären Außerhalb agiert.
 
ISBN 978-3-531-20003-3     44,99 €  Portofrei     Bestellen
 

Mathematik und revolutionäre Theorie: Von Castoriadis bis Badiou. Von Vladimir Tasic

Mathematik und revolutionäre Theorie: Von Castoriadis bis BadiouCornelius Castoriadis (1922-1997), griechisch-französischer, mathematisch interessierter Philosoph und Alain Badiou (*1937), französischer, mathematisch interessierter Philosoph, beide aus dem linken Lager, begründen jeweils eine eigene politische Philosophie. Sie müssen sich in Paris getroffen haben, aber seltsamerweise zitieren sie sich nicht. Sie sind sich einig, dass man weder die Philosophie noch die Mathematik als ein abgeschlossenes System verstehen kann. Sie benutzen die marxsche Dialektik, müssen diese aber zuerst von ihrer mechanischen Denkweise befreien.

ISBN 978-3-945059-25-8    14,90 €  Portofrei     Bestellen

Planet der Algorithmen. Versteht sie, bevor sie euch verstehen. Von Sebastian Stiller

Planet der Algorithmen. Versteht sie, bevor sie euch verstehen. Von Sebastian StillerAlgorithmen: Die wichtigste Denkweise unserer Zeit unterhaltsam erklärt. Ob Suchmaschine, Navigationssystem, Datensicherheit, Online-Dating oder Studienplatzvergabe - Algorithmen sind überall. Sie zu verstehen, ist wichtiger denn je.

ISBN 978-3-8135-0693-8     14,99 €  Portofrei       Bestellen

Einführung in Operations Research. Von Wolfgang Domschke und Andreas Drexl

Einführung in Operations Research. Von Wolfgang Domschke und Andreas DrexlDieses Buch ist aus Vorlesungen zur Einführung in Operations Research (OR) entstanden, die die Autoren für Studierende der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre, des Wirtschaftsingenieurwesens, der (Wirtschafts-)Informatik und der Mathematik gehalten haben.

ISBN 978-3-642-18111-5      27,99 €  Portofrei      Bestellen

Deutsche Demokratische Rechnung. Von Dietmar Dath

Deutsche Demokratische Rechnung. Von Dietmar DathVeras Vater wird beerdigt. Einsam war es um den Mann geworden, der einst der Neuen Ökonomischen Politik Walter Ulbrichts das wissenschaftliche Zahlenwerk gab. Seine Tochter verbindet wenig mit ihrem Vater und dem Land, in dem sie geboren wurde.

ISBN 978-3-359-02471-2     17,99 €  Portofrei     Bestellen

Seiten