Das Neue Berlin

Proleten, Pöbel, Parasiten Warum die Linken die Arbeiter verachten. Von Christian Baron

Proleten, Pöbel, Parasiten  Warum die Linken die Arbeiter verachten  Christian BaronChristian Baron spricht aus eigener Erfahrung: Als Kind der Unterschicht - der Erste in seiner Familie mit Abitur - dringt er in die akademische Welt und schließlich in linksliberale Kreise vor. In seinem Buch analysiert er anhand vieler Fallbeispiele, wie tief verwurzelt soziale Diskriminierung in unserer Gesellschaft quer durch alle politischen Lager ist und welche Folgen sie hat.

ISBN 978-3-360-01311-8     12,99 €  Portofrei     Bestellen

Der Überfall Der 22. Juni 1941: Ursachen, Pläne und Folgen Von Kurt Pätzold

Der Überfall  Der 22. Juni 1941: Ursachen, Pläne und Folgen  Von Kurt PätzoldIm Juni 2016 jährt sich der Überfall Nazideutschlands auf die Sowjetunion zum 75. Mal. Diesem Eroberungs- und Vernichtungskrieg fielen Millionen Menschen zum Opfer, und er endete 1945 für Deutschland mit einer nationalen Katastrophe. Was dachte das deutsche Volk über diesen Feldzug, der schon 1941 vor Moskau zum Stehen kam? Wie reagierte der Propaganda-Apparat? Auf welche Weise sollte die "Heimatfront" stabilisiert werden?

ISBN 978-3-360-01878-6     14,99 €  Portofrei     Bestellen

Ulbricht vs. Adenauer. Zwei Staatsmänner im Vergleich. Von Günter Benser

Ulbricht vs. Adenauer. Zwei Staatsmänner im Vergleich. Von Günter Benser1949, mit Gründung der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik, wurde die Nachkriegsteilung Deutschlands staatliche Realität. An der Spitze dieser beiden Staaten handelten der katholische Konservative Konrad Adenauer (1876-1967) und der Kommunist Walter Ulbricht (1893-1973).

ISBN 978-3-360-02089-5      12,99 €  Portofrei       Bestellen

Alles Bio! Alles Mist? Von Lutz Niemczik

Alles Bio! Alles Mist? Von Lutz NiemczikIrrwege in der Landwirtschaft und vernünftige Alternativen. Bio gilt als Ausweis für besonders gesunde Agrarprodukte. Und wo das Etikett fehlt, wird mindere Qualität unterstellt. Groß- und Massenproduktion ist verpönt, sie gilt zudem als Profitmacherei.

ISBN 978-3-360-02195-3     14,99 €  Portofrei      Bestellen

Agentin in der BND-Zentrale. Von Klaus Eichner

Agentin in der BND-Zentrale. Von Klaus EichnerGabriele Gast im westdeutschen Spionagezentrum. Gabriele Gast arbeitete fast zwei Jahrzehnte in der Zentrale des BND. Doch sie war nicht nur für den westdeutschen, sondern auch für den ostdeutschen Nachrichtendienst tätig - als eine der wichtigsten Quellen der Auslandsaufklärung der DDR.

ISB N978-3-360-01870-0      14,99 €  Portofrei       Bestellen

Seiten