Schulen für Afghanistan: ein deutsches Erfolgsmodell in Gefahr! Peter und Annemarie Schwittek am 10.04.2018 im Buchladen Neuer Weg

Veranstalter: Komitee Wü Friedenspreis, OFARIN e.V., Buchladen Neuer Weg Zeit und Ort: Dienstag 10. April 2018 um 20.00 Uhr. Buchladen Neuer Weg, Sanderstraße 23-25, 97070 Würzburg. Peter und Annemarie Schwittek (Kabul/Randersacker) und OFARIN e.V., Träger des Würzburger Friedenspreises 2006, berichten aus erster Hand über „Schulen für Afghanistan: ein deutsches Erfolgsmodell in Gefahr!“ (mit Filmdokumentation). Obwohl der Erfolg dieses Bildungsprojekts allgemein anerkannt ist, soll die finanzielle Förderung aufgrund der verschlechterten Sicherheitslage (!) in Afghanistan auslaufen. Hier der Link zur Homepage von Ofarin e.V., wo sich der Film anschauen lässt: https://schwittek.wixsite.com/ofarin Es ist der zweite Film auf der Seite "Schulen in Afghanistan", der gezeigt wurde.

 

 

 

Erstellt: 15.04.2018 - 23:19  |  Geändert: 16.04.2018 - 06:59