Kein Dach über dem Leben Biographie eines Obdachlosen. Von Richard Brox. Vorwort von Günter Wallraff

Die Straße ist ein gefährlicher Ort geworden für Berber, aber für Richard Brox war sie drei Jahrzehnte lang auch das Reich der Freiheit, der Selbstbestimmung und der Würde. Seine Website mit Tipps und Bewertungen sozialer Anlaufstellen in vielen Städten der Republik machte ihn zum wohl bekanntesten Obdachlosen Deutschlands. Hier erzählt er seine Geschichte, die erschütternden Erlebnisse eines begabten Jungen, der es schafft, aus den Gewalterfahrungen seiner Kindheit und der Drogenkarriere seiner Jugend auszubrechen und sich freizukämpfen.

ISBN 978-3-499-63294-5     9,99 €  Portofrei     Bestellen

Ein Lehrstück über die Schattenseiten unserer Gesellschaft und ihre soziale Verwahrlosung. "Wieviel Kraft hat dieser Mann aufwenden müssen, wie viele Abgründe erneut durchleben müssen, um diese ergreifende Biografie zustande zu bringen!" Günter Wallraff.  Mitarbeit: Wallraff, Günter; Kästel, Dirk; Kieser, Albrecht

Mehr Infos...

Obdachlosigkeit "Auf der Straße ist es sehr rau geworden" Richard Brox im Gespräch mit Frank Meyer. 30 Jahre lebte Richard Brox in Notunterkünften und auf der Straße. Über seine Erfahrungen hat er das Buch "Kein Dach über dem Leben" geschrieben. Seit der Einführung von Hartz-IV habe sich die Situation von Obdachlosen in Deutschland verschlechtert, sagt er.  → Deutschlandfunk Kultur 29.12.2017

 

Erstellt: 02.01.2018 - 13:39  |  Geändert: 02.01.2018 - 13:48

Autoren: 
Verlag: