König Donald, die unsichtbaren Meister und der Kampf um den Thron von Mathias Bröckers

Könige, Killer und ein Wolf im Wolfspelz
Das Buch erzählt ein Märchen aus uralten Zeiten, in dem es um aktuelles Zeitgeschehen geht, welches sich auf Schritt und Tritt als das ewige Intrigenspiel um Macht und Einfluss herausstellt. Es ist von Königen, unsichtbaren Meistern der Intelligence und der Magie eines Ultrabösen die Rede, von Herolden, Katapulten und Zwitschergeräten sowie von der großen Wirrnis, die nach der Thronbesteigung von Donald dem Ersten im exzeptionalistischen Königreich ausgebrochen war.

ISBN 978-3-86489-190-8     14,00 €  Portofrei     Bestellen

Auch wenn der neue König aus derselben Liga der Ultrareichen stammte wie seine Vorgänger, so kam er aus einem anderen Clan, und niemand hätte mit seinem Sieg über die alte Vizekönigin gerechnet. Und vor allem bei den Meistern der Intelligence und der Gilde der Herolde wollte man sich mit dieser Niederlage nicht abfinden. So sah sich der König mit der prächtigen Eichhörnchenfrisur in den ersten Monate seiner Regentschaft weniger von äußeren Feinden bedroht, als von schattenhaften Mächten aus den Tiefen seines eigenen Reichs.
Könige, Killer und ein Wolf im Wolfspelz


Dramatis Personae 7
1 Die unsichtbaren Meister der Intelligence erklären dem neuen König den Krieg 11
2 "Heil Twittler!" 16
3 Habemus Donald 22
4 Der Yankee and Cowboy War 28
5 Der Mafia-Don 33
6 Das neue "Yes we can" heißt "Yes we do" 37
7 "Außen hui, innen Feng Shui!" - Wie Feng Qingyang König Donald in die Zwickmühle brachte 45
8 Die Schockstrategie und die Epidemie des Anti-Donald-Syndroms (ADS) 53
9 Könige, Killer und der Wolf im Wolfspelz 61
10 Die Meister der Intelligence nehmen König Donald an die Kandare 69
11 Amerika spielt Monopoly, Russland spielt Schach 75
12 König Donald vs. Tiefenstaat: Der "Sumpf" schlägt zurück 86
13 König Donald und die Schwarzkasse der Meister 94
14 Große Sprünge mit leerem Beutel - König Donald und die Känguru-Ökonomie 103
15 Donald und der regime change von innen 111
16 Donald der Disruptor und die permanente Regierung 120
17 Der Anti-Intellektuelle Donald und die Intellektuellen-Idioten 129
18 Ein ausgefallener Handschlag und die unsichtbare Hand 136
19 Im Netz der Monsterspinne 145
20 "Das Unheil, das ich angestiftet, leg ich den andern dann zu schwerer Last" 152
Der Winter wird kommen 161
Quellen 175

Mehr Infos...

„Ein letztes Aufbäumen in der verlorenen Schlacht um das Deutungsmonopol“ ... „Sie haben im Rudel gejault, statt ihren Job zu machen, sie haben Obama und Hillary mit Lob und Hudel übergossen und Donald in die Tonne getreten.“ Das sagt Bestseller-Autor Mathias Bröckers[*] im NachDenkSeiten-Interview über die Berichterstattung der Medien zu Donald Trump und der Wahl in den USA. Bröckers, der zur Gründergeneration der taz gehört, hat gerade ein neues Buch veröffentlicht, worin er die aktuelle Entwicklung in den USA literarisch verfremdet als Geschichte erzählt, die an die US-amerikanische Fantasyserie „Games of Thrones“ anknüpft. → Nachdenkseiten 08.06.2017

 

Erstellt: 12.06.2017 - 01:05  |  Geändert: 21.06.2017 - 15:54

Verlag: