Amboss oder Hammer. Gespräche über Kuba. Von Volker Hermsdorf u. Hans Modrow

Amboss oder Hammer. Gespräche über Kuba. Von Volker Hermsdorf u. Hans ModrowVolker Hermsdorf, den Journalisten aus dem Westen Deutschlands, und Hans Modrow, den Politiker aus dem Osten, eint nicht nur die Solidarität zum sozialistischen Kuba. Die karibische »Insel der Hoffnung« ist das Zentrum, um das ihre Gespräche kreisen.

ISBN 978-3-95514-020-5    16,00 €  Portofrei     Bestellen

In monatelangen Gesprächen tauschten der ostdeutsche Politiker Modrow und der eine Generation jüngere westdeutsche Journalist Hermsdorf ihre unterschiedlichen Erfahrungen in und Sichtweisen über Kuba aus.

Das vorliegende Buch gibt einen Teil davon wieder. Es ist zugleich Zeitdokument, Momentaufnahme und eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die sich ein Bild von den Beziehungen zwischen der DDR und der BRD zu Kuba in den letzten 45 Jahren, dem gegenwärtigen Aktualisierungsprozess der Karibikinsel und dessen Bedeutung für die Perspektiven des Sozialismus machen wollen.

Mehr Infos...

Kuba-Buch. Karibische Biographie Von Arnold Schölzel → Jungewelt vom 15.01.2015

Hans Modrow und Volker Hermsdorf in der jW-Ladengalerie

Verlag: